guy und inge, lachend

Die Melodie der Körper

Wir werden mit dem eigenen Körper, der Stimme und Instrumenten, Klänge erzeugen, die sich in musikalische Kommunikation und Bewegungs­aus­­druck verwandeln. Improvisation und Körperarbeit bilden die Voraussetzungen für neue kreative Wege. Improvisation ist schöpferi­sches Finden. Dieses Finden basiert auf Erleben, Erfahren, Denken und Handeln und der Bewusstwerdung von Material, Struktur und Form. Technik und Handwerk sind nur Mittel der Improvisation und nicht die Kriterien ihres künst­lerischen Wollens und Seins. Das Ziel ist die musikalische und körperliche Interaktion.

SOMMERSBLAU

Plakat Barokkonzert 30. Juni 2017

Dorfkirche Cöthen (Wegskizze)

dominik, uwe in Kapelle